Download
Add to Lightbox

 
Image 1 of 1
Stas musste aus dem Zentrum von Lugansk fliehen. Jetzt lebt er seit einem Jahr im ostukrainischen Charkiw zusammen mit seinem Bruder, zwei Großmüttern und einem Großvater. Er vermisst sein Haus und sein Zimmer in Lugansk. Sollte er jemals wieder zurückkehren können, will er zuerst seinen Großvater sehen. Erst dann möchte er seine Freunde treffen. Darauf legt er großen Wert: "First Grandfather, then freinds". // Das Flüchtlingswerk der vereinten Nationen geht nach Informationenen des Ukrainischen Sozialministeriums von 1.357918 registirierten Binnenflüchtlingen aus. Die Statistik erfasst jedoch nicht jene, die in den Gebieten leben, die von den prorussischen Separatisten kontrolliert werden. 13 Prozent der ukrainischen Binnenflüchtlinge (IDPs) sind Kinder. Die Hilsoganisation Vostok SOS Schätzt die Zahl der ukrainischen Binnenflüchtlinge auf ca. 2 Millionen. Wer kein Kindergeld oder andere Versorgungsleistungen des States in Anspruch nehmen kann, lässt sich nicht registrieren. Qullen: http://vostok-sos.org // http://reliefweb.int/sites/reliefweb.int/files/resources/gpc_factsheet_june_2015_en_0.pdf