Download
Add to Lightbox

 
Image 1 of 1
Ein Blick auf die Bucht von Neum. Bei gutem Wetter kann man die Baustelle der Pelješac-Brücke in Kroatien mit bloßem Auge sehen. Der kleine Ort Neum liegt in Bosnien-Herzegovina und bildet den einzigen Zugang zum Meer des Balkanlandes. Auf einer Länge von 9 km durchschneidet der Ort das kroatische Staatsgebiet (Neum-Korridor) Seit dem EU-Beitritt Kroatiens ist Neum auf beiden Seiten von EU-Außengrenzen eingeschlossen. /  A view of the bay of Neum. If the weather allows a clear view, one can see the construction site of the Pelješac-Bridge with pure eyes. The small city of Neum in Bosnia and Herzegovina is the only place in Bosnia, where the country has access to the adriatic sea. Over a length of 9 kilometers the area cuts Croatian territory in two pieces. Since Croatia became part of the European Union, the city of Neum is enclosed between two EU-boarders.