Download
Add to Lightbox

 
Image 1 of 1
Am Ufer der Save verrotten alte Schiffe im Wasser. Wilde Hunde streunen herum. Das Projekt "Belgrad am Wasser" soll das Antlitz der Stadt für immer verändern. Die Wracks sollen in naher Zukunft Hochhäusern und Shoppinmalls der Luxusklasse weichen.<br />
<br />
Mit einem Investitionsvolumen von 3,2 Mrd Euro ist das Projekt "Belgrade Waterfront" das umfassendste Immobilienvorhaben im ehemaligen Jugoslawien. Am Ufer der Save sollen Wohntürme, Shoppingzentren und Hotels der Luxusklasse entstehen. Die Firma Eagle Hills aus Abu Dhabi wil in der serbischen Hauptstadt einen neuen Stadttteil aus dem Boden stampfen. Anwohner und der Belgrader Bahnhof müssen für das Projekt umgesiedelt/verlegt werden.