Download
Add to Lightbox

 
Image 1 of 1
In Charkiw gefällt es Oleg nicht so besonders gut. Er sagt, sein altes Haus sei deutlich bequemer und gemütlicher gewesen, das vermisst er sehr. Zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester Anna sowie seinem Bruder Dimitri lebt er seit einem Jahr auf engem Raum in Charkiw. Zu seinen Freunden aus der Heimat hat er keinen Kontakt mehr, weil die Telefonleitung nach Dokushaievsk nicht mehr funktioniert. Der 20.000 Einwohnerort liegt im Kampfgebiet, immer wieder wurde der Ort beschossen. Obwohl er seine Heimat vermisst, will er nicht mehr dorthin zurück. // Das Flüchtlingswerk der vereinten Nationen geht nach Informationenen des Ukrainischen Sozialministeriums von 1.357918 registirierten Binnenflüchtlingen aus. Die Statistik erfasst jedoch nicht jene, die in den Gebieten leben, die von den prorussischen Separatisten kontrolliert werden. 13 Prozent der ukrainischen Binnenflüchtlinge (IDPs) sind Kinder. Die Hilsoganisation Vostok SOS Schätzt die Zahl der ukrainischen Binnenflüchtlinge auf ca. 2 Millionen. Wer kein Kindergeld oder andere Versorgungsleistungen des States in Anspruch nehmen kann, lässt sich nicht registrieren. Qullen: http://vostok-sos.org // http://reliefweb.int/sites/reliefweb.int/files/resources/gpc_factsheet_june_2015_en_0.pdf